Der Privataufzug zum Anfassen: Messebericht 2017

VESTNER präsentierte seinen Privataufzug auf der interlift 2017

Die weltweit führende Aufzugs-Messe interlift fand vom 17.-20. Oktober in Augsburg statt und ist die wichtige Fachmesse für Aufzüge, Komponenten und Zubehör. Mehr als 540 Aussteller aus über 40 Ländern präsentieren in Augsburg ihre Produkte, Dienstleistungen, Neuheiten und Trends rund um die Aufzugstechnik.

Natürlich waren auch wir, die Firma VESTNER, mit einem eigenen Messestand vertreten. Doch besonders interessant waren unsere zwei ausgestellten Aufzüge: Der Privataufzug und der neue Advance 5.

Viele Besucher testeten unseren Privataufzug

Für den Privataufzug interessierten sich Privatleute, aber auch Bauunternehmer. Viele Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, um den Privataufzug auszuprobieren. Sie konnten in die Kabine hineingehen, alle Bedienelemente anschauen und testen. Die Fahrt wurde allerdings simuliert. Denn über uns war nur das Hallendach 🙂

Immer wieder kamen Fragen zum Thema Barrierefreiheit, aber auch das Aufzugsdesign und Fragen zur Verarbeitung beantworteten unsere Mitarbeiter. Das Feedback von Interessenten und Kunden ist für uns von VESTNER sehr wichtig. Denn nur so können wir Aufzüge entwickeln, die technisch ausgereift sind und die den Anforderungen der Kunden an Komfort und Design entsprechen.

Spannende Vorträge von VESTNER-Mitarbeitern

VESTNER Interlift augsburgDie Messe war begleitet von Vorträgen zum Thema. Für die Firma VESTNER berichteten Alexander Wolf und Franziska Kirmair über die Herausforderungen durch den demografischen Wandel in der Bevölkerung. Viele ältere Menschen möchten trotz Einschränkung in der Mobilität weiterhin in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Stichwort Smart Home und der Aufzug für das Einfamilienhaus. Dafür müssen unsere Aufzüge leicht und intuitiv zu bedienen sein. Der Einbau eines Privataufzuges ist an gesetzliche Vorgaben geknüpft. Auch darüber haben die beiden VESTNER-Mitarbeiter ihre Zuhörer informiert.

Konfigurieren Sie hier Ihren Homelift und Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.

Nicht nur der Privataufzug, sondern auch unser Advance 5 zog viele Besucher an. Viele gute Gespräche entwickelten sich und die Kollegen beantworteten Fragen zu Technik und Design. Für die gute Laune hatten wir kleine Tüten mit Schokolade, Stiften, Fußbällen, Kalendern und unseren Prospekten vorbereitet, die an die Besucher verteilt wurden.

Und auch kulinarisch wurden Interessenten und Mitarbeiter verwöhnt. Ein eigener Caterer versorgte uns den ganzen Tag mit Flammkuchen und einer großen Auswahl an Getränken.

Wir können sagen: Die Messetage waren für uns sehr erfolgreich. Schade nur, dass die nächste interlift erst in 2 Jahren stattfindet.

Bis dahin stehen wir Ihnen gern per Telefon und E-Mail jederzeit zur Verfügung.

Der Privataufzug zum Anfassen: Messebericht 2017
Tagged on:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Anklicken des unten stehenden Kästchens erkläre ich mein Einverständnis, dass VESTNER meine im Rahmen der Eingabemaske des Webblogs angegebenen Daten und Kommentierung, die ich an VESTNER übermittelt habe, speichert, verarbeitet und nutzt solange der Blog von mir abonniert ist bzw. die Kommentierung gelöscht wird. Ihre IP-Adresse wird nach zwei Monaten automatisch gelöscht.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?