Technische Angaben Privataufzug

VESTNER Privataufzug Datenblatt

Tragkraft:250 kg
Bauart:Inneneinbau oder Außenanbau
Anzahl Haltestellen:2 Haltestellen – Förderhöhe max. 3,20 m
3 Haltestellen – Förderhöhe max. 6,40 m
4 Haltestellen – Förderhöhe max. 9,60 m
Kabinenbreite:1000 mm
Kabinentiefe:1250 mm
Kabinenhöhe:2100 mm
Kabinentürbreite:800 mm – Abmessung gemäß EN 81-70
Kabinentürhöhe:2100 mm
Schachtbreite:       1400 mm
Schachttiefe:1550 mm / 1730mm
Geschwindigkeit:0,15 m/s
Fahrten / Stunde:20
Nennleistung:1,75 kW
Nennstrom:4,6 A
Anlaufstrom:8,3 A
Steuerung:Eco Premium
Lage der Steuerung
in der untersten Etage direkt neben dem Schacht (kein Maschinenraum erforderlich)
Schachtgrube:100 mm
Schachtkopf:2800 mm über Oberkante Fertigfußboden an der obersten Haltestelle
Stromanschluss:230V / 50Hz / 16A /1-phasig

Weitere technische Details des VESTNER Privataufzugs

Der Antrieb ist ein Synchron-Motor. Der getriebelose Aufzugsantrieb verfügt über einen hohen Wirkungsgrad und ist geräuscharm. Er besteht aus Treibscheibe, Bremse und Absolutwertgeber. Die Maschine ist auf einem speziellen Stahlrahmen aufgestellt und schwingungsisoliert gelagert. Das reduziert die Geräusche auf ein Minimum. Zusammen mit dem frequenzgeregelten Synchronmotor kommt eine hochmoderne Antriebseinheit zum Einsatz. Der Motor ist gegen eventuelle Überlastung gesichert. Die Spezial-Tragseile mit flexiblem Litzenaufbau sind mit allem erforderlichen Zubehör und federnder Seilaufhängung ausgestattet

Die Steuerung ist in Mikroprozessor-Technologie mit allen erforderlichen Schaltgeräten, komplett verdrahtet. Der Schaltschrank ist im Schacht eingebaut. Alle elektrischen Betriebselemente für Fahrkorbbewegung und Personenbefreiung mit Rückholsteuerung sind in einem Bedienpaneel an einer Türzarge angeordnet. Arbeits- und Bedienfläche am Schachtzugang sind vorzusehen. Die Überlasteinrichtung signalisiert eine Überlastung mittels eines akustischen Signals. Die Türen bleiben solange geöffnet, bis die Überlast nicht mehr vorhanden ist. Die Kabinenlichtabschaltung dient dazu, das Kabinenlicht nach Abarbeitung des letzten Fahrkommandos nach einer bestimmten Zeit abzuschalten. Mit dem nächsten Fahrkommando bzw. beim Öffnen der Kabinentür schaltet sich das Kabinenlicht automatisch wieder an.

Die Fangvorrichtung ist baumustergeprüft. Das Gegengewicht ist mit Führungsschienen aus T-Profilen in ausreichender Stärke geführt.

Die Führungsschienen aus T-Profilen mit gehobelten Laufflächen weisen eine normgerechte Stärke auf.

Der Geschwindigkeitsbegrenzer ist baumustergeprüft und verfügt über ein Spanngewicht mit Überwachung.

Einbau des Privataufzugs

Hier erfahren Sie, wie ein Privataufzug in das Haus eingebaut kann.

Anbau eines Privataufzugs

Je nach Grundriss lässt sich ein Privataufzug auch außen an ein Haus anbauen.

Basisausstattung vs wählbare Ausstattung

Ausstattung

Der VESTNER Privataufzug besticht durch seine hochwertige Basisausstattung.

Etagen

Sie haben die Wahl, ob eine oder zwei Etagen und wo sich die Türen befinden sollen.

Servicepaket Vestner Privataufzug

Montage

Der VESTNER Privataufzug ist in nur wenigen Arbeitstagen einsatzbereit.

Service

Unser VESTNER Privataufzug ist nahezu wartungsfrei. Ein Notruf-Service ist optional.

VESTNER Privataufzug

Prospekt Privataufzug

Werfen Sie einen Blick in unseren aktuellen Prospekt

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?